fbpx

Definition

Die Bezeichnung „Ahrefs“ kommt aus dem Englischen und zwar vom englischen Wort „href -Attribut“. Hier wird ein gewünschtes Verweisziel definiert. Somit hat die Bezeichnung „ahrefs“ durch die Verweise, die damit umschrieben werden, den Namen erhalten.

Beispiel: <a href=”https://seoenergie.de/”>SeoEnergie</a>

Das Ergebnis: SeoEnergie

Das Unternehmen

Das internationale Lean Start-up um den Firmengründer Dmitry Gerasimenko hat seinen Firmensitz in Singapur. Basierend auf dem 2010 entwickelten Backlink Index entstand die erste Version des Ahrefs Site Explorers. Seitdem wird das SEO-Tool ständig weiterentwickelt und erweitert.

Was ist Ahref? (in englischer Sprache).

Welche Funktionen hat Ahrefs?

Mittlerweile hat sich Ahrefs zu einem Universal-Tool entwickelt, das alle Aspekte zur Entwicklung und Analyse einer Website berücksichtigt. Der überwiegende Teil des Angebots ist kostenpflichtig. Die Tarife unterscheiden sich nach Leistungsumfang und Benutzerzahl.

Was leistet der Site Explorer?

Dieses Tool zur gezielten Analyse der Konkurrenz bündelt drei essenzielle SEO-Tools. Ermittelt und bewertet werden hierbei:

  • organischer Traffic
  • Backlinks
  • bezahlter Traffic

Auf diese Weise erfahren Sie, mit welchen Keywords/welchem Inhalt die Mitbewerber am erfolgreichsten sind. Dazu zählen ebenso Anzeigentexte und PPC-Kampagnen (pay per click). Zusätzlich werden die Backlink-Seiten ermittelt und qualitativ eingeordnet.

Ahrefs-Dashboard
Ahrefs-Dashboard als Beispiel

Was ist mit dem Keywords Explorer möglich?

Das Ahrefs Site Audit ist als detaillierte Problemanalyse für die eigene Website konzipiert. Struktur und Technik werden intensiv beleuchtet und Schwachstellen identifiziert. Technischer und auch inhaltlicher Natur. Die vordefinierten Prüfpunkte können individuell angepasst und die Ergebnisse beliebig gefiltert werden. Sie haben die Möglichkeit, Prüfintervalle festzulegen oder ein Audit manuell zu starten – auch mobil. Die Entwicklung wird in einem Fortschrittsbericht festgehalten.

Was ermittelt der Rank Tracker?

Der Ahrefs Rank Tracker ermöglich eine kontinuierliche Beobachtung des Rankings und aller relevanten Faktoren. Die Basis für die Erhebung der Daten bilden ausgewählte Keywords, Länder und Orte. Dabei wird zwischen Desktopversion und mobiler Ansicht unterschieden. Zusätzlich beleuchtet und bewertet der Tracker die Websites der Mitbewerber. Automatisierte E-Mails informieren über den aktuellen Stand. Bis zu fünf konkurrierende Webseiten können in die Analyse mit einbezogen werden. Unabhängig von der Voreinstellung ermittelt das Tool die aktuellen Wettbewerber auf Basis der gewählten Keywords.

Wofür wird der Content Explorer eingesetzt?

Für die Suche nach neuen Inhalten mit viel Resonanz oder das Beobachten der Konkurrenz eignet sich der Ahrefs Content Explorer. Nach verschiedenen SEO-Kriterien und über kombinierte Suchoperatoren und Filter finden sich Themen mit Potenzial. Die Strategien der Mitbewerber lassen sich ebenso nachverfolgen wie Beiträge über die eigene Website.

Backlink-Recherche mit Ahrefs

Neben der kostenpflichtigen Analyse über den Site Explorer stellt der Backlink Checker eine kostenlose Alternative dar. Anwendbar auf alle Websites. Der Backlink-Report liefert einen Gesamtüberblick mit verschiedenen Filterfunktionen. Die Entwicklung der Backlinkprofile wird ebenso dargestellt wie relevante SEO-Kennziffern der verbundenen Domains – verlinkte und verweisende.

SEO-Relevanz

Die multifunktionalen Tools von Ahrefs unterstützen eine professionelle SEO-Strategie für neue und bestehende Websites. Differenzierte Recherchen und detaillierte Analysen bilden hierfür die Grundlage. Auch für technisches SEO.

Sie haben Fragen? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung!